Pfad: Home > Radioaktivität

Mein 12 Watt Röhrenverstärker Baujahr 1969

So war es damals in meiner Sturm- und Drangzeit:
Die Rolling Stones und Creedence Clearwater Revival
kamen nur UNERTRÄGLICH LEISE aus dem Radio!

Also bestand dringender Handlungsbedarf!!!

Aber was tun ohne ausreichendes Taschengeld und Nichtverfügbarkeit der nötigen Bauteile?
Antwort: IMPROVISIEREN.
Ergebnis: Der Verstärker hat bis heute sein Gnadenbrot und funktioniert noch wie am ersten Tag!!!

Dazu die ultimativen Videos ganz unten, also das Beste zuletzt!!!

Natürlich funktioniert so eine Elektronik nicht auf Anhieb, darf sie aber auch gar nicht.
Weil, man SOLL sich ja intensiv damit befassen bis man es verstanden hat...
Selbstredend war ich natürlich stolz wie Bolle
als ich dann mit meiner Lieblingsmusik "richtig Krach" machen konnte.

Das blieb den Nachbarn trotz großem Grundstück natürlich nicht verborgen.
Und schon damals haben sie den Kopf geschüttelt darüber
wie man sich solch "Hottentotten" Musik anhören kann, ja so wars! :-))
Deshalb hier noch mal zur Vergewisserung und zum Reinhören:





























Für Liebhaber auch in Full HD.

Das Video ist 25 GB groß und 1h 20min. lang.
Abspielbar nur mit schneller DSL Leitung, besser ist, es runterzuladen und lokal abzuspielen.
Dazu hier rechte Maustaste und speichern unter...

Sound Check am 10. Juli 2021 HD 1920x1080p50 h.264 [virenfrei geprüft]

Unerläßliche Anmerkungen für die Erbsenzähler und Korinthenkacker,
die das alles nicht verstehen, hier zum Schluß:

1. Na klar haben im Olympiastadion Berlin
mal kurz die Rolling Stones für
Sam the sham & the Pharaos - Wooly bully ausgeholfen!

2. Die Tonverzerrung unmittelbar vor der Lautsprecherbox
rührt NICHT vom Verstärker her,
sondern das Camcorder Mikro
wird einfach übersteuert.

3. Mein dynamisches Mikro von damals funktioniert einwandfrei
im unteren Video von 1:11 bis 1:35 min.
Es klingt natürlich dumpf, wenn die Box von der Rückseite gehört wird 2:50 min.
und auch hier 6:45 bis 6:70 min.

Seitenanfang